Sie befinden sich hier: Methoden > Tiefenpsychologische Forschung

Tiefenpsychologische Forschung

Sie wollen mehr über die unbewussten seelischen Einflussfaktoren und Sinnzusammenhänge, die Ihre Unternehmenskultur mitbestimmen, erfahren.

Mithilfe der morphologischen Psychologie, die an der Universität Köln entwickelt worden und über deren Grundlagen, tiefenpsychologischen Interviews, können die verdeckten Motive, die grundsätzlich das Verhalten im Umgang mit Leitbildern, Werten oder Unternehmenssicherheit beeinflussen, erfasst und in einen Sinnzusammenhang gebracht werden.. Auf Basis dieser grundsätzlichen Ergebnisse können dann zielgenaue und konkrete Empfehlungen zu innerbetrieblichen Maßnahmen zur Verbesserung von Prozessen und Kommunikation formuliert werden.

In zweistündigen Einzel- oder Gruppenexplorationen decken unsere Psychologen – u.a. auf Basis des known_sense-Tools „askit -awareness security kit" - die oft unbewussten Wirksamkeiten und Einflussfaktoren auf, die das Verhalten Ihrer Mitarbeiter bestimmen: Diese werden ermuntert, mit eigenen Worten alles zu beschreiben, was ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit und der Unternehmenskultur einfällt.

Das Interview wird so zu einer gemeinsamen Forschungsreise. In einem sich ständig vertiefenden Beschreibungsprozess werden so alle nicht bewusst wahrgenommenen „geheime Faktoren“ bzw. Bedeutungs-Zusammenhänge erschlossen und freigelegt. Dabei eröffnen sich neue und oft überraschende Einblicke und Wendungen, die jetzt systematisch auf ihre Verhaltensrelevanz weiterverfolgt werden. Der hierbei zugrunde liegende Leitfaden ist ein „lernender“ Leitfaden, d.h. in Tiefeninterviews überraschend auftretende Aspekte können innerhalb nachfolgender Interviews berücksichtigt werden.

Damit liefert eine Unternehmenskultur-Studie intensive und wissenschaftlich abgesicherte Analysen auf Basis von kleinen, aber aussagefähigen Stichproben. Hierbei reicht auch eine verhältnismäßig kleine Stichprobe aus, da bei psychologischen Tiefeninterviews die wirksamen Motivkomplexe und Einflussfaktoren in jedem Einzelinterview vollständig repräsentiert sind.



known_sense | Alle Rechte vorbehalten